12mal Edelmetall in Dinslaken


12mal Edelmetall in Dinslaken
Beim Niederrheinpokal in Dinslaken, an dem auch eine größere Anzahl von Sportlerinnen und Sportlern des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins (EJE) teilnahm, erzielten diese wieder ausgesprochen gute Ergebnisse. Zweimal Gold gingen an Lea Schumann (Neulinge 1) und Melissa Holz (Eisläufer B). 5mal Silber holten sich Violetta Parzianka (Anfänger), Holly Moore (Freiläufer 1A), Jana Katharina Berns (Hobby A), Giulia Sorce (Eisläufer A), Alina-Marie Kärmann (Minis B). 5mal Bronze errangen Aneta Vondrackova (Figurenläufer), Julia Pinski ((Kunstläufer), Lia Jolie Groß (Anwärter), Lisa-Marie Böttcher (Neulinge 1) und Evelina Trofimovitch (Eisläufer A). Vier Sportlerinnen, und zwar Angelina Pracht (Figurenläufer), Maria Walger (Anwärter), Julia Grabowski (Neulinge 1), Hannah Schwill (Eisläufer A) und Ann-Kathrin Koch (Eisläufer B) liefen mit Platz 4 denkbar knapp am Siegertreppchen vorbei. Weiter platzierten sich wie folgt: Neulinge 1: Olivia Pinski Pl. 5; Anwärter: Tobias Bucholz Pl. 7, Jil Celine Conze Pl. 9; Kunstläufer: Veronika Walger Pl. 5; Figurenläufer: Lea-Marie Hanke Pl. 5, Viktoria Malcharek Pl. 7; Freiläufer 1A: Uljana Reimche Pl. 6, Alexandra Markina Pl. 7 und Jan Egorov Pl. 10.