Hamburger Michel Pokal

Am 24. Hamburger Michel nahm auch eine Sportlerin des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins (EJE) teil. Violetta Parzianka war angereist, um beim vorgenannten Wettbewerb viele Punkte und eine gute Platzierung zu erzielen. Dazu mußte sie nach der langen Saison noch einmal alle Kräfte mobilisieren. Und das gelang. Eislauflegende Marina Kielmann, die sich als betreuende Trainerin vor Ort um unsere Sportlerin bemühte, fand wohl die richtigen Worte und fernab von NRW lief Violetta in der Kategorie Basic Novice Girls A 1 mit insgesamt 21 Teilnehmerinnen unter die besten zehn Sportlerinnen auf Platz 6. Die Höhe der Punktzahl, insgesamt 24,34 Punkte, stellt desweiteren auch noch ihre persönliche Bestleistung dar. – Da hat sich die lange Anreise nach Hamburg doch gelohnt