Weltmeisterschaften in Mailand

Weltmeisterschaft in Mailand
Ihren starken Auftritt im Kurzprogramm konnte EJE-Sportlerinn Nicole Schott in der Kür nahezu bestätigen. Erneut präsentierte sich die deutsche Meisterin zur Filmmusik „Schindlers Liste“ in guter Verfassung und durfte sich am Ende über Rang 13 freuen.
Eine noch bessere Platzierung verhinderte ein Sturz der EM-Zehnten beim dreifachen Flip. „Ich bin mit einem leicht verstauchten Fuß gestartet, aber das soll keine Ausrede sein. Mein großes Ziel war der 15. Platz, da ist Rang 13 großartig“, sagte die Essenerin.

Quelle: sportschau.de

Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser ausgezeichneten Leistung!!!